Mediamatikerin EFZ
Mediamatiker EFZ

Mediamatikerinnen und Mediamatiker gestalten und produzieren Internetbeiträge und Prospekte unter Einsatz von allen verfügbaren Medien. Sie aktualisieren zum Beispiel die Webseiten von Unternehmen mit Bildern, Filmen, Musik und Sprache, wobei sie diese auch gleich selber aufnehmen und aufbereiten. Sie wirken auch im Informatik-Support mit, fertigen Präsentationen und Dokumentationen an und sind in der Administration und Betriebswirtschaft tätig. Dank ihrer breiten Ausbildung, ihrer Kreativität und ihren Sprachkenntnissen in Deutsch, Französisch und Englisch finden sie Stellen in allen Wirtschaftszweigen. Sie können im Multimedia-Management, in der Kommunikation, im Verkauf oder Marketing aber auch in kaufmännischen Tätigkeiten ihren Platz finden.


Mediamatiker EFZ

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Volksschule oberste Schulstufe (Sek A)
  • Interesse und gute Leistungen Kreativität
  • Interesse und gute Leistungen Mathematik
  • Interesse und gute Leistungen Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch

Berufsanforderungen

  • Geistige Flexibilität
  • Abstrakt-logisches Denkvermögen
  • Kreativität
  • Technisches Verständnis
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Besonderes Einfühlungsvermögen
  • Vielseitigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit

Lerninhalte

Die Grafik beschreibt die sechs Kompetenzfelder im Beruf Mediamatik. Diese heissen Informatik, Multimedia, Gestaltung und Design, Marketing und Kommunikation, Administration und Betriebswirtschaft sowie Projektmanagement.