16.02.2017, von Barbara Jasch

ICT Education & Training Award 2017

Ab sofort können sich interessierte Organisationen beim nationalen Verband ICT-Berufsbildung Schweiz für den diesjährigen „ICT Education & Training Award“ bewerben. Mit dem Award werden Unternehmen, Verwaltungen, Non-Profit Organisationen und Bildungsinstitutionen ausgezeichnet, die sich überdurchschnittlich für die ICT-Nachwuchsförderung in der Schweiz engagieren. Anmeldeschluss ist der 12. Mai 2017.

Lehrbetriebe, Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und Bildungsinstitutionen, die sich für die Aus- und Weiterbildung im Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) einsetzen, können sich bei ICT-Berufsbildung Schweiz für den diesjährigen „ICT Education & Training Award“ bewerben. Gesucht sind Projekte und Fördermassnahmen, welche die Lernendenausbildung oder die Weiterbildung von ICT-Mitarbeitenden betreffen. Die Gewinner werden am 7. September 2017 anlässlich der ICT Award Night in Olten gekürt. Zum diesem Gala-Anlass sind rund 500 Gäste geladen.

 ICT-Berufsbildung Schweiz vergibt den Award in den Kategorien:

  • Grossunternehmen (> 250 Mitarbeitende)
  • Kleine und mittelgrosse Unternehmen (KMU)
  • Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen
  • Bildungsinstitutionen

 Bewerbungen werden ab sofort über info(at)ict-berufsbildung.ch angenommen. Unter ICT Education & Training Award sind alle Informationen zum Bewerbungsverfahren abrufbar. Das Engagement und die Projekte im Bereich der ICT-Nachwuchsförderung können anhand von Kriterien wie Umfang, Innovationsgrad, Zielorientierung und Kreativität in einem Dossier erfasst werden. Eine unabhängige Jury bewertet die eingereichten Bewerbungen und kürt die Gewinner.

Home News-Liste